© 2016 - 2019 by Raubkatzen Barnim e.V. / Created by Lüdeke-EDV

Breaking News: Tiger-Auffangstation

July 15, 2016

BREAKING NEWS: WIR HABEN UNSER ERSTES TEILZIEL ERREICHT!

 

Bis vor kurzem sah es noch so aus, als ob „unser“ Tigerchen Diego nicht für immer bei uns bleiben kann. Seine Unterbringung als Babytiger war noch machbar, jetzt als „Halbstarker“ war die Situation schon nicht mehr optimal, als „Erwachsener“ musste einfach ein tigergerechtes Gehege realisiert werden. Der finanzielle Aufwand für ein solches Gehege schien – trotz aller Bemühungen – einfach nicht realisiert werden zu können: Allein für die Vorplanungen haben wir knapp 40.000,00 Euro an Spendengeldern aufgetrieben und ausgegeben. Damit war unsere Vereinskasse leer, die Baukosten irgendwie einzusammeln, erschien uns unmöglich.

 

Rettung in letzter Minute kam dann von unerwarteter Seite: die Politik hatte ein Einsehen und wurde sich ihrer Verantwortung für den Landestiger bewusst: der Verein erhält eine Zuwendung aus dem ministeriellen Verfügungstopf der Lotto Land Brandenburg GmbH über 250.000,00 Euro. Damit sind die avisierten Baukosten für ein über 1.100 qm großes Gehege gedeckt!! Diego und Heike können auf dem Gelände des Wildkatzen- und Artenschutzzentrums Felidae in Tempelfelde bleiben und hoffentlich noch viele Jahre in ihrem großen Gehege miteinander spielen.

 

Wir möchten für dieses unglaubliche Ergebnis danken:

 

- unseren vielen Spendern, ohne die wir dieses nie erreicht hätten

- dem Architekturbüro Schuldt & Partner in Neubrandenburg für ihr überaus großzügiges 

   Entgegenkommen bei den Honorarforderungen

- dem Inhaber des WKZ Felidae, Herrn Renato Rafael, für dessen unermüdlichen Einsatz

- dem Amtsdirektor André Nedlin des Amtes Biesenthal-Barnim, der sich immer wieder für

  die Belange des Wildkatzenzentrums einsetzt

- Brandenburgs Agrar- und Umweltminister, Herrn Jörg Vogelsänger, der einen nicht

  unerheblichen Teil seines „Lottotopfes“ für den Tier- und Artenschutz hergibt

- und ganz besonders Frau Britta Müller, der Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Barnim III.

  Nach einem Besuch des Wildkatzen- und Artenschutzzentrums in Tempelfelde hat Frau Müller

  erkannt, dass dieses Kleinod unbedingt unterstützt werden muss. Ihrer Tatkraft und Ihrem

  Einsatz haben wir es letztendlich zu verdanken, dass der erste Teil unseres Projekts

  "Auffangstation“ nun tatsächlich verwirklicht werden kann:

​​

 

Bleibt uns gewogen!

 

 

Raubkatzen Barnim e.V.

Der Vorstand

 

Please reload

Empfohlene Beiträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

September 7, 2017

December 16, 2016

September 20, 2016

September 20, 2016

March 10, 2016

Please reload

Schlagwörter / Tags
Please reload

Follow Us
  • Facebook Black Square
  • Twitter Black Square
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now